Lebenshilfe Gratkorn bekam “Wind in den Haaren” zu spüren

Was führt die Lebenshilfe Gratkorn und den Verein “Wind in den Haaren” in die Radwerkstatt?
 
Genau, das Testen einer E-Rikscha. Das Wetter hat uns wirklich auf die Probe gestellt, aber die E-Rikschas haben den Test bestanden. Wusstet ihr eigentlich, dass der Knittelfelder Verein “Wind in den Haaren” unter der Leitung von Johann Auer Menschen im Murtal ein neues Lebensgefühl verleiht? Viele sind leider selbst nicht mehr mobil, wünschen sich aber einen kurzen Moment der Freude, des Lebensgefühls – kurz gesagt: Sie wünschen sich wieder den Wind in den Haaren zu spüren. Johann Auer & sein gesamtes Vereinsteam machen das möglich! Nutzt die Chance, bucht eine kostenlose Rundfahrt, besucht den Verein, schaut euch die E-Rikschas an und habt Freude daran. So wie auch wir große Freude über die Zusammenkunft in der Radwerkstatt hatten.
 
Herr Auer, von Herzen <3 ein Dankeschön für die Probefahrt und für die tolle Einschulung und dem Team der Lebenshilfe Gratkorn ein Dankeschön für das Kommen mitsamt Probefahrt! Ihr ward alle echt großartig!!!
 
************
 
Du willst Pilot/in werden, freiwillig und ehrenamtlich Rikschas fahren?
Dann ruf Johann Auer bitte an oder schick ihm ein E-Mail, damit er dich zurückrufen kann:
 
Johann F. Auer
0664 5253807
hansrachau@gmail.com
Facebook: Wind in den Haaren – Murtal
 
Oder du möchtest eine kostenlose Fahrt buchen?
 
Das Bürgerbüro Knittelfeld ist Ansprechpartner für Senioren, die einen kostenlosen Ausflug mit den von „Pilotinnen und Piloten“ geführten Rikschas unternehmen wollen.
 
Bürgerbüro Knittelfeld unter Tel: 0664 800 47 118
Mo-Do: 7.30 bis 16.00 Uhr, Fr: 7.30 bis 13 Uhr
oder mit E-Mail: stadtgemeinde@knittelfeld.gv.at,
Kennwort: Wind in den Haaren